Lockerungen für den Wettspielbetrieb 2020

Das Kultusministerium hat die bisherigen Verordnungen zum Spitzensport, zu Sportwettkämpfen und zu Sportstätten zu einer Corona-Verordnung Sport zusammengeführt.

Erlaubt ist/sind für die WTB-Wettspielrunde:

  1. Einzel
  2. Doppel
  3. Benutzung der Umkleideräume*
  4. Benutzung der Duschen*
  5. Gästebewirtung (§5 der CoronaVO Sport "Gastronomischen Angebote"), Gültigkeit ab 1. Juli 2020*
  6. 100 Sportler/Sportlerinnen auf der Anlage
  7. 100 Zuschauer auf der Anlage (Schiedsrichter, Betreuer, Trainer, Funktionäre etc. werden hier nicht mitgerechnet.), Gültigkeit ab 1. Juli 2020*

Beachtet werden müssen für die WTB Wettspielrunde:

  1. Hygienevorgaben in der Corona-Verordnung des Landes vom 25.6.2020
  2. Hygienehinweise des WTB

Für alle Vereine im Gebiet des WTB gilt ab dem 1. Juli, dass die Umkleideräume und die Duschen wieder geöffnet werden dürfen*. Auch hier gilt weiterhin, dass die Abstandsregel von 1,5 m eingehalten wird und dass Umkleideräume und Duschen gelüftet und gereinigt werden. Ebenso müssen ausreichen Desinfektionsmittel zur Verfügung stehen.

* Folgende Hygieneauflagen und Bedingungen müssen auf unserer Anlage weiterhin eingehalten werden:

  • Die Abstandsregel von 1,5 m ist auf dem gesamten Tennisgelände strikt einzuhalten.
  • Es gelten die allgemeinen Hygiene Regeln. Seife und Desinfektionsmittel stehen bereit.
  • Umkleidekabinen sowie Duschen bleiben geschlossen.
  • Toiletten sind offen und somit auch zugänglich.
  • Clubheim sowie Club-Terrasse bleibt geschlossen.
  • Jeder der auf der Anlage Tennis spielt, muss sich in die "Namentliche Liste" im Clubheim eintragen, um eine Covid 19 Ansteckung nachverfolgen zu können.
  • Die am Tennisplatz angebrachten Hygiene- und Schutzbestimmungen sind einzuhalten.

Weitere Informationen:

Corona-Verordnung in der ab 1. Juli 2020 gültigen Fassung

Hygienehinweise für Verbandsspiele

Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über die Sportausübung (Corona-Verordnung Sport – CoronaVO Sport)

Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO)